Spielanleitung:

ERZÄHLT
EUCH MEHR

Logo Simon Jan Freigestellt Websites kle
insta.png
EEM freigestellt.png

Erzählt euch mehr ist kein Spiel mit strikten Regeln und komplizierten Mechanismen. Hier geht es nur um euch und davon soll nichts ablenken.

Spielvorbereitung

Zu allererst braucht ihr einen geschützten und privaten Raum und ausreichend Zeit. Erzählt euch mehr sollte nie in einem gehetzten Zeitrahmen stattfinden oder an einem Ort, an dem sich Mitspieler nicht wohlfühlen.

Nehmt alle Karten aus der Box und mischt sie. Legt sie mit der Rückseite nach oben als einen Stapel in eure Mitte. Im besten Fall ist die Verteilung der Kategorien so wechselnd wie möglich.

Spielablauf

Der jüngste Spieler beginnt und zieht eine Karte vom Stapel. Er wählt die Person der Runde aus, von der er sich die Beantwortung der Frage wünscht und liest vor.

Lasst euch Zeit. Es gibt keine Regeln, keine perfekten Antworten und keinen Druck. Erzählt euch mehr ist, was ihr daraus macht. Die eine ultimative Antwort gibt es nicht. Stellt euch Fragen, diskutiert, tauscht eure Ansichten aus und genießt die gemeinsame Zeit.

Sobald ihr zufrieden mit dem Verlauf des Gesprächs seid und keine Nachfragen mehr bestehen, könnt ihr die nächste Karte aufdecken. Die Person, die zuvor geantwortet hat, sucht sich ebenfalls jemanden in der Runde aus und liest vor. Außerdem behält sie die beantwortete Karte und legt sie vor sich ab. Wie zuvor beantwortet der neu gewählte Spieler die Karte.

Spielende

Erzählt euch mehr endet immer dann, wenn ihr es wollt. Ihr seid der Mittelpunkt. Spielt genau so lange, wie es sich richtig anfühlt und beantwortet die Fragen und Themen in eurem eigenen Tempo. Manche Runden sprechen stundenlang und drehen dabei nur wenige Fragen um. Andere Spielrunden beantworten an einem Abend alle Fragen. Es gibt kein "falsch" und kein "richtig".



Viel Spaß bei eurem intimen Austausch!

2020 simonjan.de