Logo Simon Jan Freigestellt Websites kle
insta.png

verkopft

Unser Gehirn ist ein Gewohnheitstier. Informationen wie Farben und Zustände verarbeitet es bei immer wiederkehrenden Zusammenhängen nicht so zuverlässig wie wir es glauben.


Verkopft macht sich diesen Umstand zu Nutze und zwingt die Spieler dazu, konzentriert und überlegt zu spielen. Nicht immer ist alles wie es im ersten Moment scheint!

Hinter dem Umstand der Verwirrung steckt der Stroop-Effekt: Vermischt das Gehirn geschriebene und bildliche Informationen, verliert es den Überblick. Geht es um das Wort "rot" oder die Farbe? Und was passiert, wenn das Wort "rot" in der Farbe rot geschrieben ist? Potential für Chaos!

Verkopft Spiel.JPG

Schlägst du den Stroop-Effekt?

Image by Pablo Merchán Montes

VERKOPFT
FÜR

ALLE

Image by Naassom Azevedo

Verkopft spielt ihr mit der Familie, Freunden oder allen anderen Gruppen, die Lust auf ein erfrischendes neues Konzept für Konzentrationsspiele haben.

Durch die Einfachheit der Spielkarten, Farbe und Symbole lässt sich Verkopft schon ab 8 Jahren spielen.​ Die Erfahrung zeigt, dass Kinder mit Verkopft Spaß haben und gleichzeitig spielerisch lernen.

Für einen Spieleabend ist Verkopft das perfekte Spiel für kurzweilige Spielrunden. Wo manche Spiele viel Zeit binden, ist Verkopft so flexibel wie die Spieler selbst. Ihr spielt mehrere Spiele mit dem ganzen Kartensatz oder kurze Runden mit weniger Karten, ganz nach Lust und Laune.

Knobelspiel_fuer_Familie.jpg

Wie beim Schach, Kreuzworträtseln oder anderen Knobelspielen müssen sich Spieler bei Verkopft bei jedem nächsten Schritt erneut Gedanken machen, sonst war alles umsonst.

Nur wer sich über die ganze Partie hinweg konzentriert und auf Zack bleibt, hat die Chance zu gewinnen.

Gerade wenn sich Routine einschleicht, muss man jeden Gedanken und jede Äußerung hinterfragen und überprüfen.

Spiel zum Nachdenken.jpg

VERKOPFT
ALS KNOBELSPIEL

Logo_verkopft.png

VERKOPFT
ALS DENKSPIEL

Verkopft Karten Beispiel Spiel.png

 Verkopft zwingt die Spieler dazu, sich über Ihre Aussagen, Spielzüge und die Handlungen anderer Spieler aktiv Gedanken zu machen. Eine überlegte Aktion kann die sichere Niederlage mit sich bringen.

Denkspiele wie Verkopft sind wertvoll für Kinder und Erwachsene und unterstützen logische Schlussfolgerungen und die Entscheidungsfindungen auch im nicht spielerischen Kontext.

So funktioniert verkopft:

Früchte, Farben, Texte:

Auf den Karten sind Früchte, Farben und Texte. Auf Basis der vorab festgelegten Regeln müssen die Spieler ein konkretes Merkmal der Karte richtig bennennen.

Zeitdruck & Kontrolle:

Die Spieler kontrollieren sich gegenseitig. Was Fehler sind und wie lange ihr Zeit habt, um eure Antwort zu geben, steht in den Regeln oder kann selbst angepasst werden.

Sieg & Niederlage:

Ziel ist es, alle Karten abzulegen. Macht ihr einen Fehler, bekommt ihr mehr Karten. Unterstellt ihr eurem Gegenspieler fälschlicher Weise einen Fehler, ist die Strafe umso höher für euch!

2020 simonjan.de